Nordfriesland-Nord
Menü

TondernTreff Stadt Bredtstedt

03.05.2016

Der WEISSE RING Nordfriesland Nord zusammen mit dem TondernTreff Stadt Bredstedt organisierte kürzlich einen Informationsnachmittag, um durch Einblicke und Erfahrungen eines Fachmannes zu sensibilisieren und fit zu machen und so mit der „Kaffeefahrten Mafia“ und  anderen Betrügern „fertig zu werden“. Rund 40 Senioren folgten der Einladung und erlebten einige Stunden voll gespickt mit viel Wissen und Humor. 

Der ehemalige Polizei-Oberkommissar Bernhard Stitz kennt sich bestens aus mit den Maschen der Betrüger. Mehr als 100 Kaffeefahrten Werbeveranstaltungen besuchte er, fungierte dabei als Spielverderber und Aufklärer, während geschniegelte, aber auch rücksichtslose Verkäufer werbewirksam versuchten, Produkte anzupreisen mit sehr hohem Gewinn an das meist ältere Publikum zu verkaufen. 

Drohbriefe der „Betrügermafia“ schüchtern Bernhard Stitz nicht ein und der 60-jährige macht weiter mit seiner Aufklärungsarbeit „Die Angebote der Kaffeefahrten sind zwar weniger geworden, aber es ist noch einiges zu tun“ stellt er voller Motivation fest.

Aber nicht nur bei Kaffeefahrten, sondern auch durch Telefonbetrüger können Menschen viel Geld verlieren. So wurde einer Teilnehmerin des InfoNachmittag in einem Telefonanruf ein Gewinn von 48.000 € in Aussicht gestellt, sollte aber zuvor 900 € zahlen, um das Geld überhaupt entgegen nehmen zu können.

„InfoVeranstaltungen wie diese in Bredstedt sind wichtig, um immer wieder an Betrügereien zu erinnern“, sagt Susanne Borrett, Leiterin der WEISSEN RING Außenstelle Nordfriesland Nord.

Auch Bernhard Stitz macht weiter, bis es keine Kaffeefahrten mehr gibt.